Browsed by
Kategorie: Nachlese

Nachlese

Nachlese

Wenige Auszüge:

Fasching

Februar 2018: Eineborner Narren spenden 300€ für die Ottendorfer Kita 

VIELEN DANK !

—————————————————————————–

– 16.12.2017 Tälerweihnachtsmarkt

——————————————————————————–

Kinderkleiderbasar Herbst / Winter 2017

——————————————————————————

Unser 7. Maibaumsetzen 2017

Es waren bewegende Momente, als unsere Kinder an dem sonnigen Morgen mit einem wunderschönen, bunt geschmückten Maibaum aus dem Wald in dem Kindergarten eintrafen. Familie Winkler hatte eigens hierfür den Baum gesponsert und übernahm den Transport mit Ihrem „Esel“.

Enrico Wollmann, der unserem Kindergarten sehr verbundene Jäger aus Ottendorf, hatte sich zusammen mit Familie Winkler und dem Kita-Team wieder sehr viel Mühe gegeben, schon den Akt des Maibaum-Einholens für die Kinder und Erzieherinnen als ein faszinierendes und einprägsames Erlebnis zu gestalten.

Um 15.00 Uhr war es dann soweit – die Feierlichkeiten konnten beginnen. Allen voran Frau Nagel, die taktvoll die Trommel schlug, marschierten die kleinen Tälerspatzen Hand in Hand mit ihren Erzieherinnen zum eigentlichen Höhepunkt des Maibaumsetzens auf. Im Anschluss traten unsere „Tanzenden Spatzen“ auf.

Nach den Begrüßungs- und Dankesworten unserer Vereinsvorsitzenden hatten unsere künftigen Schulanfänger in ihren blauen Schürzen nun die ehrenvolle Aufgabe, mit vereinten Kräften vor den Augen der zahlreich erschienenen Eltern, Geschwister und Großeltern die würdevolle Fichte zu stemmen. Unser Setzmeister sorgte gemeinsam mit dem assistierenden Enrico Baumann dafür, dass keines der Kinder zu Schaden kam und gab den Kleinen fachkundige Hilfestellung beim Aufstellen des  Baumes. Ein paar Hübe später glitt der Stamm in die vorbereitete Bodenöffnung. Es war geschafft! Voller Stolz blickten die Kinder hinauf zu Krone, Kranz und die im Winde wehenden bunten Bänder.

—————————————————————————–

26.09.2016 Feuerwehr und Feuerwehrverein danken Tälerspatzen mit einer Spende in Höhe von 300 Euro

—————————————————————————–

Montag 25.01.2016 Verleihung Internetpreis

In der Kategorie „Vereine“ hat unsere Internetseite den 1. Platz belegt. Wir freuen uns riesig.

Vielen Dank an alle die für uns gestimmt und uns die Daumen gedrückt haben.

Herzlichen Dank an S. Segieth und G. Nagel für die Erstellung der Internetseite und Füllung mit Inhalten.

Außerdem bedanken wir uns beim Köstritzer Unternehmensvereins und Chemiewerk Bad Köstritz für die Spende von 150 Euro.

—————————————————————————–

 Neue Wechselsprechanlage

Spende für neue Klingelanlage

Unsere Kita- Hausklingel ist schon recht veraltet und „steigt immer mal wieder aus“.

Zudem klingelt es nach 8.15 Uhr nur im Gruppenraum, in der oberen Etage. Drücken die Erzieherinnen auf den Türöffner können sie nie wissen, wer unsere Kita betritt, denn sie dürfen ihre Aufsichtspflicht nicht verletzen, um nachzusehen.

In der heutigen Zeit ist es aber wichtiger denn je, unsere Kinder vor Gefahren zu bewahren. Darunter zählt auch, dass ungebetene Gäste in unserer Einrichtung nichts zu suchen haben. Eine Wechselsprechanlage für jeden Gruppenraum und für das Leitungsbüro, könnte uns da natürlich mehr Sicherheit geben. Man kann so vom Gruppenraum aus nachfragen, wer an der Haustür steht.

Diese gewünschte Wechselsprechanlage sollte auf Wunsch der Leiterin über Spendengelder finanziert werden, um die Gemeinde etwas zu entlasten, die sich in diesem Jahr bereits die Aufrüstung der gesamten Kita- Elektronanlage zur finanziellen Aufgabe gemacht hat.

Freut euch mit uns!!! Wir haben zwei großzügige Spender gefunden.

Herr Alexander Rupprecht und Herr Michael Winter spendeten die gesamte Geldsumme (1.500,00 €) für die ersehnte Kita- Wechselsprechanlage.

Wir danken den beiden ganz herzlich.

——————————————————————————-

Unser Waldtag mit dem Landrat

Bei einem Kita- Besuch des Landrates im Jahr 2012 war dieser so von unserer Einrichtung und unserem Konzept begeistert, dass er schon damals den Wunsch äußerte, einen Waldtag mit erleben zu dürfen. An einem Freitag, war es dann so weit.

Er brachte ein Geschenk mit (grünes Wurfzelt) und begleitete unsere „Schmetterlinge“ in den Mooswald. Dorf erlebte er, wie die Kinder unterwegs die Bäume bestimmten, essbare Wiesenkräuter sammelten und diese im Wald zu einem leckeren Kräuterquark anrührten, um diesen mit Gemüsesticks zu verzehren. Er baute mit den Kindern Buden, spielte und unterhielt sich mit ihnen.

Das Mittagessen ließen wir uns von Fam. Dämmrich, Gasthaus „Zum Löwen“, Kleinebersdorf, an unseren Bauwagen bringen. Herr Heller meinte zum Abschied:„ Dieser schöne Waldtag mit euch hat mir sehr gut getan. Den werde ich nie vergessen. Ihr seid ein toller Kindergarten.“